Hilfe & FAQ

 

Buchung von A-Z

Wie finde ich am schnellsten, was ich suche?
Klicken Sie einfach auf die verschiedenen Kategorien (z.B. Fluege weltweit, Reisen &Lastminute, Bahn, Hotel & Mietwagen,...) und schauen sich dort die Produktbereiche an. Hier können Sie "klicken, scrollen und browsen" oder ein Stichwort/Land konkret in eine Suchmaschine eingeben.

Was kann ich tun, wenn ich etwas nicht finde?
Anrufen - bei Fragen zur Internetbuchung helfen Ihnen gerne unsere Kollegen
unter der Telefonnummer 069 -311005! Wir werden sicherlich das Passende für Sie finden.

Wie buche ich online?
Wenn Sie gefunden haben, was Sie suchen, klicken Sie bitte auf "info" und lesen noch einmal alle Detailinfos durch. Bei manchen Angeboten müssen Sie nun die "Verfügbarkeit" prüfen, bei manchen die Lieferoptionen wählen. Dann geben Sie Ihre Adresse und die benötigten Daten ein.
Wir sind oft nur Vermittler der Ware (Reise, Flug, etc.) und benötigen Ihre Daten lediglich zur Bestätigung der Buchung. Erst nach einem Klick auf "Buchung" ist die Buchung verbindlich. Sie erhalten dann umgehend eine E-Mail von uns: die Buchungsbestätigung.

Was kann ich tun bei Problemen mit der Buchung?
Falls Ihnen bei der Buchung ein Fehler unterlaufen oder ein Fehler in der Buchungsbestätigung ist, schicken Sie uns einfach eine E-Mail an mtz@lhcckopp.de oder rufen Sie uns an unter Tel. 069-311005.

Was mache ich, wenn die Tickets bzw. die Reiseunterlagen nicht bei mir ankommen?
Bitte rufen Sie spätestens fünf Tage vor Abreise unsere Kollegen unter der
Rufnummer 069-311005 an.

zurück

 

Flugtickets

Fragen zum Thema Buchung:

Wie buche ich einen Flug?
Füllen Sie auf der Startseite die Abfragemaske aus. Sie erhalten eine Reihe von Angeboten. Wählen Sie Ihr passendes Angebot, geben Sie die persönlichen Daten ein und senden Sie den Buchungsauftrag anschließend verbindlich ab.
Eine endgültige Bestätigung geht Ihnen binnen 72 Stunden an die bei Buchung angegebene E-Mail Adresse in Form einer Rechnung zu.

Wie kurzfristig kann ich buchen?
Sie können bis zu 4 Stunden vor Abflug buchen. Sollten Sie einen Flug mit Abflug in den nächsten 24 Stunden buchen, kontaktieren Sie uns bitte nach Buchung telefonisch, damit festgestellt werden kann, ob der Auftrag fristgerecht angenommen werden kann. Unser Serviceteam ist 24h unter der Telefonnummer 01805 – 132 3322 (0,14 Euro / min aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 Euro aus dem dt. Mobilfunk) erreichbar.

Kann ich auch Charterflüge buchen?
Charterflüge bieten wir Ihnen in eine separaten Buchungsmaske an. Der Flug wird durch uns beim jeweiligen Veranstalter oder der Fluggesellschaft eingebucht.

Kann ich auch Low Cost (No Frill)/Billigflieger buchen?
Gerne vermitteln wir Ihnen auch Buchungen mit sog. Low Cost Carriern (easyjet, Germanwings, Air Asia usw.). Sie erhalten diese Angebote in der gleichen Abfrage, mit der Sie auch Linienflüge abfragen. Bei Low Cost Carriern wird die Reservierung, anders als bei Linienflügen, direkt im System der jeweiligen Fluggesellschaft getätigt. Auch das Flugticket wird in diesen Fällen durch die Fluggesellschaft ausgestellt. Wir können daher zu diesen Buchungen nur bedingt Auskünfte geben . Bei Fragen zu solchen Buchungen, wie Umbuchungs- oder Stornierungswünsche wenden Sie sich daher bitte direkt an die Fluggesellschaft.

Warum wird für die Buchung eines Billigfluges Entgelt erhoben?
Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, alle Linienflüge und Low Cost Flüge in einer Abfrage zu suchen. Durch die Einbindung der Low Cost Carrier Seiten, über wir den Flug für Sie buchen, entstehen uns Technik – und Personalkosten.

Daher erheben wir, so wie andere Reisebüros auch, auch für die Vermittlung eines Low Cost Carriers ein Entgelt.

Ich möchte einen oder mehr Stopps einlegen oder nicht nur von A nach B fliegen:
Bitte drücken Sie in der Flugabfrage auf der Starseite den Button „Gabelflüge und geben Sie nun Ihre gewünschten Flugdaten ein. Sollten Sie eine Route wünschen, welche sich nicht über unsere Abfragemaske prüfen lässt, senden Sie uns Ihre detaillierte Anfrage über unser Kontaktformular.
Bitte beachten Sie: Je detaillierter Ihre Angaben sind, desto schneller und besser können wir das für Sie passende Angebot erstellen.

Wie erfahre ich, dass meine Buchung erfolgreich war?
Sofort nach Absenden Ihres Auftrages erhalten Sie auf Ihrem Bildschirm eine Bestätigung, in den meisten Fällen mit Angabe des Buchungscodes, unter welchem Ihr Auftrag bei uns eingegangen ist. An die von Ihnen angegebene E-Mailadresse wird ebenfalls eine Bestätigung gesandt. Sollten Sie diese E-Mail nicht erhalten, kontaktieren Sie uns bitte umgehend. Gegebenenfalls ist Ihnen ein Eingabefehler bei der E-Mail-Adresse unterlaufen oder Ihr E-Mail-Provider hat unsere E-Mail als Spam gekennzeichnet und in den Spamordner sortiert. Wir prüfen gemeinsam, ob Ihr Auftrag eingegangen ist. Die Annahme Ihres Buchungsauftrages, an den Sie 72 Stunden gebunden sind, erfolgt durch Ausstellung der Tickets, dies bestätigen wir Ihnen durch Zusendung einer Rechnung per E-Mail.

Wie und wann wird mein Flugschein erstellt?
Ihr Flugschein wird im Normalfall kurze Zeit nach Buchung als elektronischer Flugschein erstellt. Sie erhalten eine E-Mail mit entsprechender Bestätigung und Rechnung. Sollte eine Ausstellung aus bestimmten Gründen nicht möglich sein, kontaktieren wir Sie per E-Mail. Bitte rufen Sie regelmäßig Ihr E-Mail Konto ab! Prüfen Sie bitte auch immer die Spamordner, da in seltenen Fällen normale E-Mails versehentlich als Spam gekennzeichnet werden.

Was passiert, wenn mir bei der Eingabe ein Fehler unterlaufen ist?
Bitte prüfen Sie Ihre Eingaben vor Absenden auf Ihrem Bildschirm gründlich.

Bitte prüfen Sie auch die Auftragsbestätigung gründlich. Achten Sie auf die korrekte Vor- und Zunamen - Zuordnung. Wir erstellen Ihren Flugschein binnen kürzester Zeit, eine Rücknahme ist selten kostenfrei möglich. Namensänderungen oder eine Änderung der Buchungsdaten sind oft nicht oder nur gegen Gebühr möglich. Sollte Ihnen ein Eingabefehler auffallen, rufen Sie uns bitte umgehend an.

Warum wird mir kein Papierticket mehr angeboten?
Seit Juni 2008 dürfen nach Vorgabe der IATA Deutschland keine Papiertickets mehr erstellt werden. Wir erstellen Ihnen daher ein elektronisches Ticket.

Kann ich auch für jemand anderen buchen?
Selbstverständlich können Sie auch für andere Personen buchen. Beim Ausfüllen des Buchungsformulars tragen Sie Ihre Daten in die Bestellerdaten („Reiseanmelder“) ein. Die der Passagiere tragen sie entsprechend unter Passagierdaten: Die Namen aller Reisenden und ihre Reisepräferenzen" ein. Wenn Sie für andere Personen buchen, sind Sie unser Vertragspartner für den Vermittlungsauftrag.

Kann ich auch aus dem Ausland buchen?
Sie können unseren Service aus allen Ländern der Welt nutzen. Bitte beachten Sie, dass eine Zahlung auf Rechnung oder per Lastschrift nur mit Wohnsitz in Deutschland möglich ist.

Ich möchte für meinen Sohn / meine Tochter unter 18 buchen
Die Buchung alleinreisender Jugendlicher und Kinder ist genehmigungsabhängig. Zum einen benötigen wir Ihr schriftliches Einverständnis (fordern wir nach Eingang des Buchungsauftrages an,) zum anderen müssen Kinder und Jugendliche bei den Fluggesellschaften angemeldet werden. Bei einigen Airlines gelten Jugendliche bis unter 15 Jahren als „unbegleitete Kinder“. Für unbegleitete Kinder verlangen die Fluggesellschaften zusätzliche Gebühren. Einige Fluggesellschaften gestatten Flüge für alleinreisende Kinder oder Jugendliche nur auf bestimmten Maschinen. Eine Darstellung ist uns auf der Internetseite nicht möglich, da uns diese Information nicht automatisch von der Fluggesellschaft übermittelt wird.
Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage inkl. der Geburtsdaten Ihrer Kinder. Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot für Ihr Kind. Senden Sie uns bitte auch zeitgleich die Daten der Personen, die das Kind zum Flughafen bringen und es abholen. Wir übermitteln diese Daten den Fluggesellschaften.

Wie erfahre ich meinen aktuellen Reiseplan?
Wir informieren Sie per E-Mail über Flugzeitenänderungen. Weiterhin haben Sie über www.checkmytrip.com(Buchungscode fängt mit Y, Z an und/oder enthält Zahlen) oder www.virtuallythere.com (Buchungscode besteht nur aus Buchstaben) jederzeit die Möglichkeit, Ihren aktuellen Flugplan einzusehen, auch wenn Sie sich im Ausland befinden. Klicken Sie dazu auf die deutsche Flagge. Dann geben Sie Ihren Nachnamen und den Reservierungscode ein.

Wie erfolgt die Rückbestätigung meiner Flüge?
Über Flugzeitenänderung des Hinfluges informieren wir Sie per Email.

Eine Rückbestätigung des Hinflugs ist nicht notwendig und wird von uns nicht vorgenommen. Ihre Rückflugzeiten sollten Sie jedoch 48 Stunden vor Rückflug überprüfen. Hierzu können Sie im Internet auf www.checkmytrip.com (Buchungscode fängt mit Y, Z an und/oder enthält Zahlen) oder www.virtuallythere.com (Buchungscode besteht nur aus Buchstaben) gehen und sich dort den Stand Ihrer Buchung ansehen. Alternativ können Sie jederzeit die Fluggesellschaft über deren internationale Hotlines oder vor Ort kontaktieren und sicher stellen, dass sich an der Rückflugzeit nichts geändert hat.

Bei folgenden Fluggesellschaften müssen Sie dies zwingend tun (Angaben ohne Gewähr):
Bitte nutzen Sie zur Rückbestätigung dieser Flüge ausschließlich folgende Telefonnummern:

Airline und Servicenummer

Air India
+49-(0)1805-67 63 61 (€ 0,14/Min aus dem dt. FN/max. 0,42 Euro aus dem dt. Mobilfunk)*
+1-310-338-8484 (USA),
+91-22-22876464 (Indien)

China Southern Airlines
+31-204120302
(+852) 29 29 50 33 (China), spätestens 72 Stunden vor Abflug

Ethiopian Airlines
+49-(0)69-27 40 070 (mind. 5 Tage vor Abreise)

Indian Airlines
+49-(0)1805-67 63 61 (€ 0,14/Min aus dem dt. FN/max. 0,42 Euro aus dem dt. Mobilfunk)*

Syrian Arab Airlines
+49-(0)1805-67 63 61 (€ 0,14/Min aus dem dt. FN/max. 0,42 Euro aus dem dt. Mobilfunk)*


Anfrage von Sonderwünschen:

Kann ich bei meiner Buchung Vielfliegernummer, Sitzplatz-, Mahlzeitenwünsche und andere Service-Wünsche mit angeben?

Sitzplatzwünsche
Sitzplatzreservierungen sind erst ab einem bestimmten Zeitpunkt vor Abreise möglich, dieser Zeitpunkt kann je nach Fluggesellschaft zwischen 365 und 90 Tagen vor Abflugdatum liegen.
Eine Sitzplatzreservierung im Voraus wird nicht von jeder Fluggesellschaft, nicht auf jeder Flugstrecke und nicht zu jedem Tarif angeboten. Auf innerdeutschen Flügen ist eine Sitzplatzreservierung z. B. generell nur in der Business Class möglich, alle anderen Plätze werden erst am Check-In oder wenn möglich Online Check-In vergeben.
Sitzplätze am Notausgang werden bei fast allen Fluggesellschaften aus sicherheitstechnischen Gründen nur am Check-In vergeben. Wenige Fluggesellschaften, zum Beispiel die Air France, bieten diese Plätze gegen Entgelt auch schon vorab zur Reservierung an. Näheres erfragen Sie bitte nach Buchung der gewählten Fluggesellschaft.

Reservierte Plätze sind nicht garantiert. Wird die Konfiguration des Fluges geändert, also ein anderer Maschinentyp als geplant eingesetzt, so erlischt der Wunschsitzplatz.
Sitzplatzreservierungen sind für die Fluggesellschaft und für Portal unverbindlich. Portal hat keinen Einfluss auf die Bestätigung der Sitzplatzanfragen.

Sitzplatzwünsche:
Bei Buchung können Sie, wenn von der Fluggesellschaft angeboten einen Sitzwunsch angeben. Klicken Sie dazu während des Buchungsprozesses auf den Link „Hier geht’s zur Sitzplatz-Reservierung“. Ist eine Sitzplatzreservierung auf dem gewählten Flug nicht möglich, so bieten wir Ihnen in der gleichen Abfrage die Möglichkeit zur Auswahl eines Sitzplatzwunschs (Fenster, Mitte, Gang) an .

Essenswünsche
Auf innerdeutschen Flügen wird in der Regel nur in der Business Class ein Snack gereicht, in der Economy Class werden teilweise Getränke angeboten.
Auch auf Langstreckenflügen bietet nicht jede Airline Sondermahlzeiten an. Die auf Langstrecken meist verbreiteten Sondermahlzeiten sind folgende: Asiatisch vegetarisch (AVML), Babymenü (BBML), Kindermenü (CHML), Diabetikermenü (DBML), Glutenfrei (GFML), Hindu (HNML), Koscher (KSML), Moslem (MOML), Laktosefrei (NLML); Seafood (SFML), Vegan (VGML), Vegetarisch (VLML).

Gerne melden wir Ihre Essenswünsche für Langstreckenflüge oder Interkontinentalflüge unverbindlich bei den Fluggesellschaften an. Senden Sie uns dazu bitte eine E-Mail nach Erhalt der Rechnung.

Gepäckfragen
Wie viel Handgepäck darf ich mitführen?
In der Regel darf pro Fluggast ein Stück Handgepäck in die Kabine genommen werden, welches bestimmten Größen- und Gewichtsgrenzen entsprechen muss. Üblich ist eine Maximalgröße von 55 x 40 x 20 cm, das Maximalgewicht bewegt sich je nach Fluggesellschaft zwischen 5 bis 10 kg. Diese Angaben sind ohne Gewähr.

Was darf nicht ins Handgepäck?
Seit November 2006 sind die Handgepäckbestimmungen bei Abflügen aus der Europäischen Union, egal mit welchem Ziel, neu geregelt. Es handelt sich dabei im Kern um Neuregelungen bezüglich der Mitnahme von Flüssigkeiten und der maximal zulässigen Handgepäckgröße. Die Neuregelungen im Einzelnen:
1. Flüssigkeiten oder vergleichbare Produkte in ähnlicher Konsistenz (dazu gehören z.B. Gels, Sprays, Shampoos, Lotionen, Cremes, Zahnpasta) dürfen nur noch in geringen Mengen in kleinen Einzelbehältnissen mitgenommen werden. Zugelassen sind Behälter bis 100 ml, die in einem durchsichtigen und wieder verschließbarem ( ! ) Plastikbeutel von maximal 1 Liter Fassungsvermögen transportiert werden. Der Beutel darf eine beliebige Anzahl von Gefäßen enthalten, muss aber vollständig zu verschließen sein. Pro Passagier ist nur ein solcher Beutel erlaubt; an der Kontrollstelle muss er zum separaten Röntgen aus dem Handgepäck genommen werden. Zu beachten ist, dass nur wieder verschließbare Plastikbeutel zulässig sind (z.B. handelsübliche Plastikbeutel mit einem sogenannten Zipp-Verschluss). Medikamente und Spezialnahrung (z.B. Babykost), die während des Fluges an Bord benötigt werden, können auch außerhalb des Beutels mitgenommen werden. Die Passagiere müssen diese an der Kontrollstelle ebenfalls getrennt vom übrigen Handgepäck vorlegen und den Bedarf plausibel begründen.
2. Sealed-Bag-Verfahren für Spirituosen und Kosmetika aus Duty Free Shops. Duty Free- Waren, die am Tag des Fluges in einem Geschäft nach der Bordkartenkontrolle an einem EU-Flughafen oder an Bord eines Flugzeuges einer EU Fluggesellschaft gekauft wurden, dürfen vom Passagier mit durch die Sicherheitskontrolle genommen werden, wenn sie sich in einem transparenten, vom Verkaufspersonal versiegelten Beutel befinden. Der Beutel muss einen von außen lesbaren Beleg enthalten, auf dem Verkaufsdatum und -ort festgehalten sind. Dieses Verfahren ermöglicht Duty Free Einkäufe auch, wenn die Sicherheitskontrolle erst beim Betreten des Gates stattfindet. Ferner wird damit ein problemloses Umsteigen mit Duty Free Waren an anderen Flughäfen der EU gewährleistet. Der Beutel muss dabei bis zum Ende der letzten Teilstrecke verschlossen und versiegelt bleiben. Für Flüge in die USA gelten derzeit noch gesonderte Vorschriften.

Prüfen Sie vor Aufgabe Ihres Gepäcks zur Sicherheit noch einmal Ihr Handgepäck. Eine vergessene Sonnecreme, vom letzten Strandbesuch am letzten Urlaubtag oder ein in die Taschenecke gerutschtes Taschenmesser werden schnell übersehen. Über den Verlust ärgert man sich dann in der Regel, da diese Gegenstände ausnahmslos von der Sicherheitskontrolle einbehalten werden.

Sonderregelungen für das Handgepäck auf US- Flügen und Flügen mit US-amerikanischen Airlines:

Es gelten die folgenden Bestimmungen auf Flügen in die USA und auf Flügen US-amerikanischer Fluggesellschaften:
Mitnahme von Flüssigkeiten im Handgepäck Flüssigkeiten, sowie wachs- oder geleeartige Stoffe dürfen wieder in begrenzter Menge im Handgepäck befördert werden. Erlaubt sind Behältnisse wie Flaschen oder Dosen bis zu einer Größe von jeweils 100 ml. Der Transport dieser Behältnisse muss in einem transparenten Plastikbeutel mit einem Volumen von maximal 1 Liter verstaut und an der Sicherheitskontrolle separat vorgezeigt werden. Jeder Passagier darf maximal einen Beutel im Handgepäck mit an Bord nehmen. Darüber hinaus gehendes Volumen bitten wir Sie mit Ihrem Reisegepäck am Check-in bei Ihrer Fluggesellschaft aufzugeben oder auf andere Weise sicher zu stellen, dass Sie diese nicht im Handgepäck oder am Körper mit sich führen. Ausgenommen von dieser Regelung sind Babynahrung, -milch oder -säfte als Reisenahrung für m
treisende Babys oder Kleinkinder. Mitgeführt werden dürfen auch persönlich verschriebene Medikamente, die mit den Angaben auf dem Fluggastticket übereinstimmen, Insulin oder andere während des Fluges notwendige, nicht verschreibungspflichtige Medikamente. Bitte treffen Sie frühzeitig am Flughafen ein und reduzieren Sie die Mitnahme von Handgepäck auf das Nötigste.

Wie viel Gepäck ist auf meinem Linienflug erlaubt?
Die Fluggesellschaften unterscheiden zwischen 2 Gepäckregelungen:
1) Stückkonzept (Piece Concept): hier darf der Reisende in der Regel 2 Gepäckstücke zu je 23kg und den Maßen 55 cm x 40 cm x 20 cm aufgeben. Inzwischen gibt es jedoch auch hier Ausnahmen.
Bitte beachten Sie: einige Fluggesellschaften haben das sog. Piece Concept inzwischen auf ein Gepäckstück eingeschränkt.
2) Gewichtskonzept (Weight Concept): hier darf jeder Passagier in der Regel 20kg Gesamtgepäck aufgeben. Weitere Hinweise zum Thema Freigepäck finden Sie hier:

http://www.freigepaeckgrenze.de
Bitte erkundigen Sie sich vorab bei der Fluggesellschaft über die in Ihrem Ticket angegeben Regelungen, da die Fluggesellschaften diese Regeln ändern und einige bereits restriktivere Gepäckregeln eingeführt haben.

Bei Low Cost Carriern oder einigen Fluggesellschaften (Belavia, AerLingus, Frontier Airlines) kosten die Gepäckstücke ein zusätzliches Entgelt. Dieses ist oft günstiger, wenn man sein Gepäck vor Abflug bereits online bei der Fluggesellschaft anmeldet.

Wie viel Gepäck darf ich bei einem Low Cost Carrier (Billigflieger) mitnehmen?
Bitte beachten Sie, dass bei einigen Billigfliegern die Gepäckmitnahme nicht im Flugpreis enthalten ist und daher unter Umständen zusätzliche Kosten für aufzugebendes Gepäck entstehen.
Es empfiehlt sich, jedes aufzugebende Gepäckstück bereits bei der Buchung bzw. vor dem Abflug anzumelden, da die Gebühren am Flughafen deutlich höher sein können.
Besteht aus technischen Gründen die Möglichkeit das Gepäck direkt in der Buchungsstrecke anzugeben nicht, so wenden Sie sich nach Buchung bitte direkt zwecks zu Buchung an die Fluggesellschaft.


Was ist Übergepäck?
Was passiert, wenn Ihr Gepäck die vorgegebene Gewichtsbeschränkung übersteigt?
Sollten Sie Zweifel daran haben, ob Sie die von der Fluggesellschaft festgesetzte Freigepäckgrenze einhalten, empfehlen wir Ihnen, Ihr Gepäck vorab schon zu Hause bspw. mittels einer Personenwaage zu wiegen. Zu Hause ist es vergleichsweise einfacher, Übergepäck zu vermeiden. Im Regelfall zeigen sich die Fluggesellschaften bei wenigen "Überkilos" noch recht kulant, ein Rechtsanspruch besteht aber nicht einmal dann, wenn dieselbe Menge auf dem Hinflug kostenfrei befördert wurde. Sollte das Gesamtgewicht die Freigepäckgrenze massiv überschreiten, wird Ihnen die Fluggesellschaft Übergepäck berechnen. Die Raten hierfür sind sehr hoch und können schnell den eigentlichen Ticketpreis erreichen. Außerdem sollte massiges Übergepäck immer vorab bei der Fluggesellschaft angemeldet werden, da die Beförderung aus Sicherheitsgründen verweigert werden kann.

Was ist Sondergepäck?
-Sportausrüstungen, die nicht in den Koffer können: Skier, Sauerstoffflaschen (Tauchgepäck) , Golfgepäck, Sportwaffen, Surfbretter usw.
-Haustiere, die im Kabinenraum befördert werden sollen ( bis max. 6 kg )
-Haustiere, die im Gepäckraum befördert werden sollen ( ab 6 kg )
-Gepäckstücke, die ein übliches Maß überschreiten

Dieses Sondergepäck muss bei der Fluggesellschaft angemeldet und von ihr genehmigt werden. Dazu benötigen wir jeweils die Maße und das Gewicht des Sondergepäcks inkl. der Verpackung.
Bitte beachten Sie, dass eine Fluggesellschaft die Beförderung des Sondergepäcks ablehnen kann. Ist es für Sie also erforderlich, dass der entsprechende Gepäckwunsch realisiert werden kann, senden Sie uns bitte eine Anfrage E-Mail mit Ihrem Buchungswunsch. Wir buchen Ihnen dann einen Flug und fragen das Sondergepäck parallel an.

Fragen zum Flugschein:

Wie erhalte ich meinen Flugschein?
Sie erhalten von uns keinen Papierflugschein mehr. Diese werden seit 2009 nicht mehr erstellt. Nach Ihrem Buchungsauftrag erhalten Sie von uns lediglich eine Bestätigung in Form einer Rechnung sowie einen Reisplan (PDF-Ticket) per Email.
Ihre Bordkarten erhalten Sie am Flughafen auf Grundlage des von uns erstellten E-Tickets (elektronischen Tickets), welches als Datensatz auch im System der Fluggesellschaft gespeichert ist.

Durch Vorlage der Buchungsbestätigung, Nennung des Buchungscodes oder auch einfach Ihres Namens erhalten Sie am Check-In Schalter Ihre Bordkarten. Selbst wenn Sie also die Bestätigung vergessen, ist das in der Regel kein Problem. Grundsätzlich genügt Ihr Ausweis/Reisepass (wo als Reisedokument erforderlich) um die Bordkarten zu erhalten.

Viele Fluggesellschaften stellen an den Flughäfen Check-In Automaten zur Verfügung. Hier reicht eine Kredit- oder Vielfliegerkarte, wenn bei Buchung angegeben um sich die Bordkarte ausdrucken zu lassen. Diese muss in den Check-In Automaten eingeführt werden.

Sie können aber auch an den Check-In Automaten Ihren Namen oder Buchungscode eingeben. Die Nutzung von Check-Automaten ist heute vielfach auch ohne Kredit-oder Vielfliegerkarte möglich.

Neben den Check-In Automaten kann man bei vielen Fluggesellschaften online einchecken. Im Falle einer Buchung eines Low Cost Carriers (Billigflieger wie easyjet oder Germanwings) ist dies oft sogar zwingend erforderlich, da bei Check-In am Flughafen bei diesen Airline zusätzliche Kosten anfallen können.

Für einen Online Check – In benötigen Sie nur Ihren Buchungscode der Fluggesellschaft, den wir Ihn mit dem Reiseplan (PDF Ticket) zusenden bzw. den Sie Falle der Buchung einen sogenannten Billigfliegers von diesem erhalten. Bei einigen Airlines können Sie sich dann die Bordkarte inzwischen sogar auf Ihr Internetfähiges Mobiltelefon senden lassen.

Hinweis für Auslandsreisen: Allgemein ist zu empfehlen, die ausgedruckte Buchungsbestätigung auf der gesamten Reise mit sich zu führen. Vor allem bei Auslandsreisen, kann es möglich sein, dass man bereits bei der Einreise die Buchungsbestätigung der Einreisebehörde als Beweis für einen bereits gebuchten Rückflug vorlegen muss.


Was bedeutet E-Ticket?

E-Ticket ist die allgemeine Abkürzung für „elektronisches Ticket“.

Was sind die Vorteile von einem E-ticket?
Buchung bis kurz vor Annahmeschluss, Schutz vor Verlust oder Vergessen durch Speicherung in der Airline-Datenbank, Kurzfristige Umbuchungen, Möglichkeit des SMS Check-in oder Online-Bordkarte mit Sitzwahl. Buchungen sind bis zu 2 Stunden vor Abflug möglich.


Ich möchte gerne online einchecken:
Bei einigen Fluggesellschaften besteht die Möglichkeit, bereits bequem von Ihrem PC aus einzuchecken.
Bitte beachten Sie die Hinweise zu der Fluggesellschaft zum Online Check-In auf deren Website.

Fragen zu Rail & Fly

Was heißt Rail &Fly?
Rail&Fly ist ein Angebot der Deutschen Bahn in Kooperation mit verschiedenen Fluggesellschaften, mit dem Flugreisende, die von Deutschland oder Basel abfliegen oder zurückkehren, für einen Festpreis von jedem Bahnhof der Deutschen Bahn auf direkter Strecke bis zum Flughafen anreisen können. Dabei können Sie auch einen Tag vor Abflug und einen Tag nach Flugankunft reisen.

Kann ich auch Rail & Fly Angebote buchen?
Rail & Fly ist nur zusammen mit dem Flug buchbar, sofern die Fluggesellschaft dies anbietet.

Sie wohnen zum Beispiel in Erfurt und möchten ein Ticket inkl. Rail & Fly. Dann geben Sie als Abflug beispielsweise Frankfurt ein und aktivieren mittels eines Häkchens die Rail & Fly Box in der Suchabfrage

Die Buchungsmaschine sucht nun Tarife inklusive und exklusive Rail & Fly ab Frankfurt.

Ausschließlich Tarife, bei denen ein Rail& Fly inbegriffen ist, haben ein DB Logo/ einen Zug zusätzlich vor dem Logo der Fluggesellschaft in der Ergebnisliste der Preise.

Wählen Sie diesen Tarif aus, sehen Sie auf der Seite, wo Sie ihre persönlichen Daten eingeben die Rail & Fly Strecken in den Reisedaten zusätzlich vor und hinter den Flugstrecken.

Angebote die dieses Logo nicht enthalten, sind Tarife ohne Rail & Fly.

Wie erhalte ich mein Rail & Fly Coupon für die Zugfahrt
Die Rail & Fly Strecken müssen vor Ausstellung des Tickets entsprechend eingebucht sein, die Fluggesellschaft muss Rail & Fly anbieten.

Nach Prüfung Ihres Buchungsauftrages werden Ihre Flugscheine als elektronische Tickets erstellt. Für Ihre Zugfahrten werden seitens der Bahn Auftragnummern für die DB Automaten vergeben und in unserem Reservierungssystem in Ihre Buchung eingetragen. Wir teilen Ihnen diese Auftragsnummern nach Ticketausstellung im sog. PDF Ticket/ Reiseplan mit, der Ihnen nach Ausstellung der Flugscheine und Sendung der Rechnung per E-Mail zugeht.

Ihre Bahnfahrkarte erhalten Sie ab 72 Stunden vor Abflug an jedem beliebigen Fernverkehrsautomaten der Deutschen Bahn. Bitte ziehen Sie sich die Fahrkarte rechtzeitig vor Abfahrt des Zuges.
Wählen Sie am Automaten zuerst die Sprache aus, welche Sie durch das Benutzermenü führen soll und folgen Sie dem Hinweis „Rail & Fly“. Zur Authentifizierung geben Sie die Abholnummer ein.

Bitte beachten Sie, dass die Auftragsnummer verfällt, wenn der Fahrschein nicht vor dem ersten Flug gezogen wird.

Hinweise zur Nutzung der Automaten finden sich auf den Informationsseiten der Bahn:www.bahn.de

Was passiert mit meinen Auftragsnummern, wenn ich den Flug umbuche?
Im Falle einer Umbuchung ändern sich diese Auftragsnummer nicht.

Welche Gültigkeit hat ein Rail & Fly-Ticket , welche Züge darf ich nutzen ?
-von / zu jedem deutschen Flughafen sowie dem Flughafen Basel auf dem gesamten DB- Streckennetz
-von / zu jedem der über 5600 DB- Bahnhöfe
-in allen Zügen der DB ( inkl. ICE ) , außer Thalys, DB Autozug und Sonderzüge und begrenzt in DB Nachtzügen ( Fahrten innerhalb eines Verkehrsverbundes nur in Verbindung mit Zügen des Fernverkehrs)
-für die DB Nachtzüge und ICE Sprinter-Züge besteht Reservierungspflicht, es wird zudem ein Aufpreis in Höhe von 16 Euro für die 1.Klasse bzw. 11 Euro für die 2.Klasse erhoben. Sie können die Reservierung / Lösen des Aufpreises in allen DB Reisezentren und in allen DB Agenturen durchführen.
-die Rail & Fly Coupons gelten am Tag vor dem Abflugtag, am Abflugtag, am Tag der Ankunft in Deutschland und am Tag danach
-Fahrten innerhalb von Verkehrsverbünden ( Nahverkehr vor Ort )sind nicht zugelassen
-Zugelassen sind Fahrten in Richtung Reiseziel, sowie fahrplanbedingte Umwege

Was passiert, wenn mein Zug Verspätung hat?
Für Verspätungen der Züge haften die Fluggesellschaften nicht. Erreichen Sie aufgrund einer Zugverspätung Ihren Flug nicht, so besteht seitens der Fluggesellschaft keine Beförderungspflicht mehr. Eine Umbuchung des Fluges ist in der Regel nur gegen eine komplette Stornierung der alten Flugscheine und den Erwerb neuer Flugscheine möglich. Stornierungskosten und Mehrkosten, die erheblich sein können, gehen dann zu Ihren Lasten.

Wir empfehlen Ihnen daher, ausreichend Zeit für die Reise einzuplanen und ggf. lieber eine frühere Verbindung zu wählen, die Ihnen mehr Spielraum lässt, falls es zu unerwarteten Verspätungen auf der Zugfahrt kommt.

Wo erfahre ich, welche Zugverbindungen bestehen?
Über Zugverbindungen informieren Sie sich bitte bei der Bahn unter www.bahn.de.

Wie kann ich einen Sitzplatz reservieren?
Sitzplatzreservierungen können entgeltlich bei der Bahn vorgenommen werden, sofern für den gewählten Zug möglich (Sitzplatzreservierungen in Zügen des Regionalverkehrs sind nicht möglich).


Fragen zu Umbuchungen oder Stornierungen

Ich muss meinen Flug stornieren, wie hoch sind die Kosten?
Die Bedingungen zu Stornierungen richten sich nach den Richtlinien der gebuchten Fluggesellschaften zu den Ihnen vermittelten Flugtarifen.

Stornierungskosten seitens der Fluggesellschaften fallen sofort nach Ticketausstellung an, der Zeitpunkt des Abfluges ist unerheblich.

In vielen Fällen, gerade bei besonders günstigen Flügen, erstattet die Fluggesellschaft den Preis nicht. Unter Angabe Ihres Buchungscodes teilen wir Ihnen gerne die Stornokosten zu Ihrem gebuchten Flug mit.

Neben dem kompletten Flugpreis behalten immer mehr Fluggesellschaften den Kerosinzuschlag bei Stornierungen ein, auch wenn diese üblicherweise über eine Steuer (YQ-TAX/YR-Tax) erhoben wird. Die Begründung liegt darin, dass dieser Zuschlag eigentlich dem Flugpreis zuzurechnen ist und nur aufgund der schnelleren Anpassungsmöglichkeiten in den Systemen der Fluggesellschaften und Reisebüros über eine „Tax“ erhoben wir
.

Neben den Kosten, die die Fluggesellschaft für die Stornierung verlangt, erhebt Portal ein Entgelt für die Bearbeitung der Stornierung. Dieses wird Ihnen vom Betrag, der Ihnen nach Stornierung gutgeschrieben wird, abgezogen.
In einigen Fällen verrechnen wir dieses sofort mit der Gutschrift. Bei Buchungen, in denen der Flugpreis und das Vermittlungsentgelt in zwei Schritten von Ihrer Karte abgebucht wurden, buchen wir auch das Entgelt für die Stornierung separat ab, da es ein Posten ist, den wir Ihnen in Rechnung stellen und nicht die Fluggesellschaft.

Angeflogene Tickets sind in der Regel nicht zu erstatten. Gerne prüfen wir dies aber unter Angabe Ihres Buchungscodes.

Eine Stornierung der Tickets nach Ablug, also ein sog. No Show wird von vielen Fluggesellschaften mit höheren Kosten belegt als eine Stornierung vor Abflug. Eine Stornierung sollte daher immer vor Abflug erfolgen.

Möchten Sie Ihr Ticket binnen 24h vor Abflug stornieren, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch.

Wir raten Ihnen dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Warum wird ein zusätzliches Entgelt für Stornierungen erhoben?
Eine Stornierung verursacht zusätzlichen Aufwand. Ihre Buchung muss storniert werden, der Flugschein zur Erstattung an den Ticketaussteller gereicht werden. Dort muss er erstattet werden. Der ganze Vorgang muss buchhalterisch erfasst werden. Vorab haben wir die Kosten der Airline geprüft. Dies alles verursacht Kosten bei uns. Diese decken wir durch ein pauschales Entgelt.

Wann erhalte ich nach der Stornierung mein Geld zurück?
Der Ihnen nach Abzug aller Stornierungskosten zustehende Betrag wird Ihnen in der Regel binnen 4 Wochen nach Eingang des Stornierungsauftrages an uns gutgeschrieben. Ausnahmen bestehen nur dann, wenn uns aus durch nicht von uns versursachten Gründen ungewöhnlich viele Stornierungsaufträge erreichen (Streik, Sperrung der Lufträume, Reisewarnungen u. ä.) oder aber wir die Erstattung nicht selbst durchführen können.

In Fällen, in denen Ihr Flugschein erst durch die Fluggesellschaft zur Erstattung freigegeben werden muss, kann eine Rückzahlung zwischen 6 bis 8 Wochen dauern. Auch hier kann es in Ausnahmesituationen (Streik , Sperrung von Lufträumen u. ä. ) zu noch längeren Bearbeitungszeiten kommen, auf die wir nach Weitergabe des Flugscheines an die Fluggesellschaft, keinen Einfluss mehr haben.
Eine Einreichung der Flugscheine bei der Fluggesellschaft ist in der Regel notwendig bei: Stornierung aufgrund von Zeitenänderungen, bereits einmal umgebuchten Flugscheinen, Flugscheine die aufgrund einer Sonderregelung (Reisewarnungen, Sperrung der Lufträume, Streiks) storniert werden.

Ich möchte einen Namen in der Buchung ändern:
Leider sind Namensänderungen, also Personenaustausch nach Abschluss der Buchung nicht möglich. Sollte eine andere Person den Flug antreten wollen, ist dies mit einer Stornierung des alten Tickets und einer Neubuchung verbunden. Wir können jedoch bei Namensänderungen keine Preisgarantie übernehmen, eine Neubuchung erfolgt dann zu den derzeit aktuellen Flugtarifen. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie den Namen ändern möchten, wir prüfen die günstigsten Varianten für Sie.

Ich habe mich bei der Namenseingabe vertippt, was nun?
Generell sind Flugdokumente nur gültig, wenn der Name in der Buchung mit dem Namen des Reisenden übereinstimmt. Eine Korrektur des Namens vom Reisebüro/ Mittler in bestehenden Buchungen ist nicht erlaubt und kann zu einer Streichung der gesamten Buchung führen.

Bitte überprüfen Sie daher vor Buchungsabschluss noch einmal Ihre Daten!

Im europäischen Flugverkehr gibt es eine Regelung bezüglich falsch angegebener Namen in der Reservierung. Die Fluggesellschaften unterscheiden hierbei, ob es sich lediglich um falsch platzierte bzw. vergessene Buchstaben handelt oder ob sich der Namenssinn ändert und mehr als drei Buchstaben falsch angegeben wurden.
Im letzteren Fall muss ein neues Flugdokument ausgestellt werden.

Die Stornokosten richten sich im Allgemeinen nach den Tarifbedingu
gen des angewandten Tarifes. In Ausnahmefällen verzichten einige Airlines aus Kulanzgründen auf die Stornogebühren. Dies muss im Einzelfall entsprechend geklärt werden.

Bei interkontinentalen Reisen kann bereits ein falscher Buchstabe zur Verweigerung der Beförderung führen. Es muss daher im Einzelfall Rücksprache mit der Fluggesellschaft gehalten werden. Sollten Sie einen interkontinentalen Flug und einen Tippfehler in Ihrem Namen haben, setzen Sie sich bitte unbedingt mit unserem Servicecenter in Verbindung!

Ich möchte mein Reisedatum ändern.
Wie hoch sind die Kosten der Umbuchung?

Die Möglichkeit zur Umbuchung Ihres Tickets und damit eventuell anfallende Kosten erfahren Sie in unserem Servicecenter.

Leider gestattet nicht jeder Tarif eine Umbuchung. Die Bedingungen werden durch die Fluggesellschaft vorgegeben. In diesen Fällen ist nur eine Stornierung und eine Neubuchung möglich.

In Fällen, in denen eine Umbuchung möglich ist, muss die Umbuchung vor dem Zeitpunkt des ursprünglich gebuchten Fluges stattfinden. Sobald die erste Strecke verfallen ist, ist eine Umbuchung meistens nicht mehr möglich.

Neben den Kosten für die Umbuchung durch die Fluggesellschafen erhebt Portal ein Serviceentgelt in Höhe 30,00€/Flugschein für die Umbuchung und Umschreibung der Dokumente.

Kann ich den ersten Teilflug verfallen lassen und erst später zusteigen?
Dies ist nicht möglich. Sollten Sie die erste Teilstrecke nicht antreten, storniert die Fluggesellschaft sofort die gesamte Buchung. Die Fluggesellschaften begründen dies damit, dass der Flugschein wie gebucht komplett genutzt werden soll. Einwände gegen solche Verfahren müssen an die Fluggesellschaften gerichtet werden.

Was ist BSP-Deutschland?
BSP steht für Billing Settlement Plan. Über BSP – Deutschland werden alle Flugscheinverkäufe zwischen IATA Agenturen in Deutschland und IATA Fluggesellschaften weltweit abgerechnet. Die IATA Agentur (Consolidator oder Reisebüro) erstellt den Flugschein auf einem neutralen BSP – Dokument mit Verwendung der Codierung der entsprechenden Fluggesellschaft. BSP- Deutschland leitet dann automatisch nach Ausstellung der Flugscheine den Flugpreis von Konto der IATA Agentur an die Fluggesellschaft weiter, über welche der Flugschein erstellt wurde, oder veranlasst die Abbuchung des Flugpreises vom Kreditkartenkonto des Kunden durch diese Fluggesellschaft.
Im Falle einer Stornierung wird der Zahlverkehr ebenfalls über BSP – Deutschland abgewickelt, nur in umgekehrter Richtung.

Was passiert, wenn die Fluggesellschaft pleite geht?
Wird eine Fluggesellschaft durch die IATA vom BSP - Verfahren suspendiert, kann die IATA Agentur weder Flugscheine dieser Fluggesellschaft ausstellen noch zurücknehmen. Eine solche Suspendierung erfolgt in der Regel, wenn eine Fluggesellschaft Insolvenz androht, den Flugbetrieb aufgrund von Zahlungsschwierigkeiten einstellen muss oder aber komplettes Flugverbot erhält. Die Maßnahme wird, selbst wenn der Ausgang des Insolvenzverfahrens unsicher ist, zum Schutz aller IATA Agenturen und Kunden ergriffen.
Da eine Erstattung in diesen Fällen leider ebenso ausgeschlossen ist wie die Ausstellung von Flugscheinen, können wir Gelder aus eingereichten Flugscheinen solcher gesperrten Fluggesellschaften immer erst dann auszahlen, wenn eine Regelung zur Rückzahlung zwischen der Fluggesellschaft und der IATA gefunden wurde und wir Gelder erhalten haben.
Im Falle einer tatsächlichen Insolvenz der Fluggesellschaft ist es wahrscheinlich, dass Sie kein Geld erhalten. Wir empfehlen daher den Abschluss der Ticketsafe Versicherung.

Was ist Ticktsafe?
Die Versicherung leistet bei reinen Flugreisen Schutz gegen Insolvenz der Fluggesellschaft, Umbuchungsgebühren-Schutz und Umsteige-Schutz. Die Versicherung kann mit oder ohne Storno-Schutz abgeschlossen werden.

Wer braucht Ticketsafe?
Flugreisende von Charter- und Linienflüge, Flugreisende ohne flexibles Ticket, Individualreisende ohne den, Insolvenzschutz einer Pauschalreise, Geschäftsreisende, insbesondere wenn Sie mit LowCost Airlines unterwegs sind und Flugreisende mit gebuchtem Zubringer- bzw. Anschlussflug.

Pauschalreisende benötigen kein Ticketsafe, da eine Insolvenz des Veranstalters über den Sicherungsschein abgedeckt wird.

Leistungen der Ticketsafe:
Erstattet werden bei einer Airline-Insolvenz die Kosten für das Flugticket bzw. die Anzahlung. Bei einer Insolvenz nach Reiseantritt haben Sie die Wahl, ob Sie einen neuen Rückflug oder den anteiligen Preis für den ausgefallenen Flug haben möchten. Sofern möglich, bucht Europäische Reiseversichering den neuen Rückflug.

Bei Umbuchung bis 30 Tage vor Antritt des Fluges erstattet die ERV die Kosten bis zu insgesamt maximal 200 Euro und zwar ohne Nachweis eines versicherten Ereignisses. Bei Umbuchungen aufgrund einer schweren Erkrankung oder eines neuen Jobs nach Arbeitslosigkeit erstattet die Europäische jederzeit die Umbuchungsgebühren sowie die Mehrkosten der verlegten Flüge. Sofern möglich, organisiert ERV die Umbuchung.

Erreichen Sie Ihren gebuchten Anschlussflug nicht, da der Zubringerflug Verspätung hat, erstattet die ERV Ihnen die Kosten für neue Anschlussflüge bis zu 1.500 Euro.

Voraussetzung: Die Mindest-Umsteigezeit wurde eingehalten. Sofern möglich, übernimmt die ERV die Buchung der neuen Flüge. Sollte ein Anschlussflug erst am nächsten Tag möglich sein, übernehmen sie die Kosten für Unterkunft und Verpflegung bis zu insgesamt 200 Euro.
Optional: Ticketsafe-Storno-Schutz

Wenn Sie schwer erkranken oder nach Arbeitslosigkeit in ein Arbeitsverhältnis eintreten und deswegen den Flug stornieren, erstattet die ERV Ihnen die vertraglich festgelegten Stornokosten.

Selbstbehalt
Der Selbstbehalt beträgt je Versicherungsfall 20 % des erstattungsfähigen Schadens, mindestens jedoch € 25,– je Person.

Optimal: ticketsafe gibt es mit oder ohne Storno-Schutz. Haben Sie bereits den Storno-Schutz über das RundumSorglos-Paket abgedeckt, schließen Sie einfach ticketsafe Basic ohne diese Leistung ab.



Zahlung der Flugtickets:

Welche Zahlarten sind möglich?
Sie können Ihren Flugschein per Kreditkarte, Lastschrift oder Überweisung bezahlen. Wenn Sie per Überweisung zahlen möchten, müssen zwischen Buchung und Abflug mindestens 10 Tage liegen. Kurzfristige Buchungen können generell, auch telefonisch gebucht, nur per Kreditkarte gezahlt werden.

Wann muss ich meinen Flug bezahlen?
Unabhängig vom Reisedatum wird Ihr Ticket nach erfolgreicher Prüfung des Buchungsauftrages durch uns sofort ausgestellt. Auch wenn Ihr Flug erst in einem halben Jahr stattfindet, müssen wir zur Preissicherung Ihr Ticket sofort erstellen. Das bedeutet, dass Sie sich mit einer frühzeitigen Buchung einen günstigen Flugtarif sichern können.
Daher muss jedoch auch die Zahlung des Tickets gleich nach Erhalt der Rechnung an uns veranlasst werden.
Bei Zahlung per Kreditkarte/Lastschrift erfolgt die Belastung automatisch mit der Ticketerstellung und wird auf Ihrer nächsten Kreditkartenabrechnung/Ihrem nächsten Kontoauszug. ersichtlich.

Meine Kreditkarte wurde abgelehnt, was nun?
Bei Zahlung per Kreditkarte kann es zur Ablehnung der Zahlung seitens Ihrer Bank kommen.
Wir informieren Sie dann entsprechend per E-Mail.
Ein möglicher Grund ist, dass Ihre Bank Ihrer Kreditkarte ein Tageslimit gesetzt hat, welches schnell überschritten sein kann. Bitte rufen Sie die Service
ummer Ihrer Kreditkartenbank an und klären Sie, warum eine Abbuchung nicht möglich war. Diese Klärung kann aus rechtlichen Gründen nicht durch uns erfolgen. Oftmals reicht ein Hochsetzen desTageslimits, was Sie mit einem Anruf erledigen können.
Bitte geben Sie uns anschließend umgehend Bescheid, damit wir Ihr Flugticket rechtzeitig erstellen können.

Ich wollte per Lastschrift/Überweisung zahlen, doch nun werde ich aufgefordert eine Kreditkarte anzugeben oder eine Online Banking Überweisung/Bareinzahlung vorzunehmen. Warum?
Da wir bei Ticketausstellung für unsere Kunden in Vorkasse treten, behalten wir uns vor, in einigen Fällen eine Zahlung per Lastschrift oder Überweisung ohne Nachweis der Zahlung an uns abzulehnen, da das Risiko der Vorkasse für uns zu hoch ist. In diesen Fällen müssen wir darauf bestehen, dass wir das Geld erhalten, bevor wir Ihnen die Flugscheine erstellen. Dies geht leider nur per schneller Einzahlung auf unser Konto bei der Postbank oder aber sofortige Online Banking Überweisung. In einigen Fällen bieten wir alternativ auch die Zahlung per Kreditkarte an.
Bitte beachten Sie, dass wir im Falle von Überweisung in diesen Fällen nur online Banking Belege akzeptieren. Manuelle Überweisungsträger werden in diesen Fällen nicht akzeptiert.

Wieso habe ich eine Gutschrift nach Stornierung von der Airline auf meinem Kartenkonto, aber eine zusätzliche Belastung durch Portal?
Wurde Ihr Flugpreis direkt durch die Fluggesellschaft von der Karte belastet, so muss eine Gutschrift zwingend auf die gleiche Karte erfolgen, über welche der Flug bezahlt wurde. Dazu sind wir als Reisebüro verpflichtet. Demzufolge erfolgt zunächst eine Gutschrift des nach Abzug der Stornierungskosten der Airline möglichen Erstattungsbetrages an Ihre Karte.
Wir erheben ein Entgelt für Stornierungen. Dies wird separat belastet. Daher erhalten Sie zunächst eine Gutschrift der Fluggesellschaft auf Ihre Karte, dann aber erfolgt eine Belastung durch uns über die Stornokosten.
Beide Beträge können aufgrund der Tatsache, dass Sie durch zwei unterschiedliche Firmen auf die Karte gebucht werden nicht miteinander verrechnet werden, darum erfolgt die Buchung der Beträge in zwei Schritten, ebenso wie bei Ausstellung bereits Flugpreis uns Vermittlungsentelt separat belastet worden sind.

Fragen zur Rechnung

Wie erhalte ich meine Rechnung?
Ihre Rechnung erhalten Sie per E-Mail sofort nach Ticketerstellung. Sollten Sie keine Rechnung erhalten haben, prüfen Sie bitte Ihren Spamordner: Befindet sich auch dort keine Rechnung, ist Ihnen vielleicht ein Fehler bei der Eingabe der E-Mail-Adresse unterlaufen. Bitte kontaktieren Sie uns umgehend.

Warum wurde meine Karte in zwei Schritten belastet?
Bei vielen Tarifen ist eine Zahlung des Flugpreises mittels Kreditkarte direkt an die Fluggesellschaft möglich. Dies bedeutet, wir übersenden bei Ticketausstellung die Kreditkartendaten an die Airline, in deren Namen das Ticket erstellt wird. Diese belastet Ihre Karte mit dem Flugpreis. In diesen Fällen buchen wir das Entgelt für die Vermittlung separat von Ihrer Karte ab.

Am Flughafen:

Wann muss ich einchecken?
1. Europa Flüge
Die Check-In-Zeit ist mit mindestens 90 Minuten vor Abflug angegeben und kann je nach Fluggesellschaft, Flughafen und Flugziel abweichend festgelegt werden. Um den Anspruch auf Beförderung nicht zu verlieren, empfehlen wir Ihnen dringend die Einhaltung.

2. Bei Flügen in die USA und nach Israel finden Sie sich bitte min. 120 vor Abflug am Check-In ein.

3. Innerdeutsche Flüge: Bitte finden Sie sich spätestens 30 min. vor Abflug am Check-In ein.

Bitte beachten Sie, dass Fluggesellschaften diese Regelungen ändern können
nd ggfs. anpassen. Wir berufen uns daher auf eine gängige Regelung, sprechen jedoch keine Empfehlung aus. Im Falle dessen, dass Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich bitte direkt an die Fluggesellschaft.

Was muss ich beim Check – In bei Low Cost Carriern (Billigfliergern) beachten?
Einige Low Cost Carrier erheben für den Check – In am Flughafen ein Entgelt. Bitte prüfen Sie daher auf der Seite des gebuchten Low Cost Carriers die Bedingungen zum Thema Check-In.


Was ist ein Code Share- Flug ?
Das Codesharing (Code-Teilung) ist ein Verfahren im Luftverkehr, bei dem sich zwei oder mehrere Fluggesellschaften einen Linienflug teilen. Jede der beteiligten Gesellschaften führt diesen Flug unter einer eigenen Flugnummer, dem Code. Meist wird dieses Verfahren innerhalb wirtschaftlich verbundener Allianzen angewendet, wie zum Beispiel Star Alliance, Oneworld Alliance oder Sky Team.
Es ermöglicht den Fluggesellschaften, Flüge anzubieten, die sie selbst nicht durchführen. Dadurch erweitert sich ihr Streckennetz Betrachtung erheblich. Für die jeweils durchführende Fluggesellschaft ergibt sich außerdem in der Regel eine bessere Auslastung ihrer Flüge.
Der Passagier profitiert dadurch, dass er bei seiner gewohnten Fluggesellschaft in seiner Landessprache und seiner Landeswährung buchen und bezahlen und Probleme dort reklamieren kann. Ein Nachteil kann für Passagiere entstehen, die mit einer Fluggesellschaft befördert werden, die sie nicht gebucht haben und die nicht dem gewünschten Qualitätsstandard entspricht.

Woran erkenne ich einen Code Share - Flug?
Wir zeigen Ihnen innerhalb der Angebotsliste an, wenn der Flug von einer anderen Fluggesellschaft durchgeführt wird.
Auf der Anzeigetafel im Flughafen werden meist beide Flugnummern, eventuell rotierend, angezeigt. Aus Flugplänen lassen sich Codesharing - Flüge, die nicht von der jeweiligen Fluggesellschaft selbst durchgeführt werden, meist an der Fußnote „wird durchgeführt von“ (engl: "operated by") erkennen sowie an der oft hohen, vierstelligen Flugnummer.

Reicht meine Übergangszeit bei einem Umstieg ?
Für jede Flugvariante mit einem Umstieg gibt es eine von den Flughafengesellschaften errechnete und vorgeschriebene Minimum Umsteigzeit, die diese dann an die Reservierungssystem weiterleiten. Möchte eine Fluggesellschaft längere Umsteigezeiten angezeigt haben, so muss sie diese dann selbst an die Reservierungssysteme melden.

Diese Mindestumsteigezeit wird bei allen Flugangeboten auf unserer Webseite beachtet und nur mögliche Verbindungen werden Ihnen angeboten. Wir weisen darauf hin, dass wir uns bei der Angebotsunterbreitung an die Vorgaben der Flughafengesellschaften halten. Unter Umständen ist diese Umsteigezeit recht kurz berechnet. Gerne prüfen wir für Sie, ob es für die gewünschte Strecke Anschlussflüge mit längeren Umsteigezeiten gibt. Bitte kontaktieren Sie uns in diesen Fällen vor Buchung, da eine Änderung nach Buchung teilweise nicht mehr möglich sein kann.

Flughafenwechsels im Preis inbegriffen?
Eventuelle Transferkosten, die im Falle eines Flughafenwechsels entstehen können, sind nicht im Preis inklusive, es sei denn, es wurde ausdrücklich erwähnt. Bitte bedenken Sie, dass Sie zudem für die Organisation des Transfers, für die Abholung sowie für das erneute Aufgeben Ihres Gepäcks die Verantwortung tragen.

Die Umsteigezeiten sind bei Flughafenwechsel teilweise sehr knapp bemessen. Es empfiehlt sich daher vor Buchung zu prüfen, mit welchen Verkehrsmitteln und in welcher Zeit ein Flughafenwechsel möglich ist.

Wie finde ich mich am Flughafen zurecht?
An jedem Flughafen finden Sie große Tafeln, welche Ihnen die folgenden Abflüge und Ankünfte anzeigen. Grundsätzlich stehen zwar schon weit vorher die Terminals der Abflüge / Ankünfte fest, aber erst kurzfristig die Schalternummern für den Check In ( Gates ). Das Gate erfahren Sie mit einem Blick auf die Tafel, indem Sie sich dort Ihre Flugnummer und Strecke suchen. Weiterhin erfahren Sie auf den Tafeln, wenn der Check In beginnt.

Ich benötige Hilfe am Flughafen !
Alle Flughäfen bieten hilfebedürftigen Passagieren diverse kostenfreie Services an. So besteht die Möglichkeit, einen Rollstuhl mit Begleitperson zu stellen, falls Sie schlecht zu Fuß sind. Für blinde oder gehörlose Personen können ebenfalls Begleitpersonen gestellt werden, welche beim Zurechtfinden auf dem Flughafen behilflich sind. Diese Services müssen jedoch spätestens 48 Stunden vor Abreise angemeldet sein. Bitte wenden Sie sich in diesen Fällen gerne an uns.

Was ist ein Nonstop- und was ist ein Direktflug ?
Ein Nonstopflug ist ein Flug, bei dem zwischen dem Ausgangs- und dem Zielpunkt keine Zwischenlandung erfolgt. Ein Direktflug kann einen Zwischenstopp (ohne Flugzeugwechsel) beinhalten, welcher nicht zwingend ausgewiesen sein muss. Dieser kann notwendig sein, da bspw. auf der Strecke ein kleinerer Maschinentyp eingesetzt wird, welcher auf einer längeren Strecke zusätzlich betankt werden muss.

Was ist ein Gabelflug ?
Ein Gabelflug ist eine Variante der Flugreise, bei der der Passagier nicht von dem Flughafen zurückfliegt, auf dem er gelandet ist. Der Zielort des Hinfluges ist also mit dem Startort des Rückfluges nicht identisch. Gabelflüge werden meist dann gebucht, wenn der Reisende im Zielland eine Strecke mit einem anderen Verkehrsmittel (z.B. Mietwagen ) zurücklegt.

Einreiserichtlinien

Besonderheiten :

USA – Reisende:
1. Weitergabe von Passagierdaten an die US-Behörden durch die Fluggesellschaften:

Gemäß amerikanischen Gesetzes und laut Abkommen zwischen der EU und den USA erhält das US Department of Homeland Security (DHS) ( Ministerium für Heimatschutz) bestimmte Reise- und Buchungsdaten von Fluggästen, die Reisen zwischen der EU und den USA antreten. Das DHS verpflichtet sich, die Information in erster Linie zum Zweck der Bekämpfung von schweren grenzüberschreitenden Verbrechen zu verwenden. Die Daten können zusammen mit anderen Daten mit den Listen der Fluggäste abgeglichen werden, die zu Bedenken hinsichtlich der Luftsicherheit Anlass geben. Die)Daten werden mindestens drei Jahre und sechs Monate aufbewahrt und können an andere Behörden in den USA weitergegeben werden.

Ab 01. November 2010 müssen folgende Daten von den Fluggesellschaften an das DHS spätestens 72 Stunden vor Einreise des Passagiers weitergereicht werden:

*vollständiger Vor- und Nachname, wie er im maschinenlesbaren Teil des Pass erscheint
*Geburtsdatum
*Geschlecht
*Redress Nummer, sofern vorhanden (trifft nur zu, wenn Sie diese vom DHS in der Vergangenheit bereits einmal erhalten haben). Eine Redress Nummer erhält man durch das DHS, wenn man in der Vergangenheit falsch identifiziert wurde und dies beim DHA bereinigen lassen hat.

Als Reisebüro erfassen wir die Daten bei Buchung oder ggf. nachträglich und reichen Sie an die Fluggesellschaften weiter.

Sollten die Daten bis 72h vor Abflug nicht korrekt vorliegen, so wird dem Passagier die Einreise in die USA verweigert.


2. Elektronische Einreisegenehmigung USA -ESTA Verfahren
Seit dem 12. Januar 2009 müssen sich Reisende, die im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen (Visa Waiver Program) in die USA einreisen möchten, bis spätestens 72 Stunden vor Abflug über das Online-System ESTA (Electronic System for Travel Authorization) registrieren.

Die Registrierung ist seit September 2010 kostenpflichtig..
Die Angaben entsprechen dem ursprünglichen grünen Einreiseformular I94W, das Sie bis Januar 2009 im Flugzeug erhalten haben. Sollten sich Ihre persönlichen Daten und/oder Ihr Reiseziel innerhalb der USA im Zeitraum zwischen Ihrer Registrierung und Ihrem Abflug ändern, müssen Sie Ihre neuen Daten vor Einreise aktualisieren. Hier gelangen Sie direkt zum Formular:
https://esta.cbp.dhs.gov/ Bevor sie den Antragsprozess starten, stellen Sie sicher, dass Sie über einen gültigen Reisepass sowie über eine gültige Kreditkarte verfügen. Das System nimmt nur folgende Kreditkarten an: MasterCard, VISA, American Express und Discover.
Bitte geben Sie alle Antworten auf Englisch ein.
Dort erfahren Sie auch genaue Angaben zu den weiteren Einreisevorschriften, zum Beispiel welche Angaben der Reisepass haben muss und in welchen Fällen überhaupt eine Visumsfreie Einreise in die USA möglich ist

Weitere Informationen zum Thema Einreise in die USA finden Sie auch auf der Seite des auswärtigen Amtes: http://www.auswaertiges-amt.de und über die Datenschutzrichtlinien der TSA, das Dokumentationssystem und die datenschutzrelevanten Auswirkungen unter www.tsa.gov.


Wie erhalte ich ein Elektronisches Visum für Australien ?
Australien hat für Geschäftsreisende und Urlauber ein neues Visum-Verfahren eingeführt. Seit 27.Oktober 2008 wird das bisherige ETA-Verfahren durch das kostenlose "eVisitor" ersetzt. Es gilt für 35 europäische Länder, darunter alle EU-Staaten. Unter
www.immi.gov.au müssen in einem elektronischen Formular die Passdaten für alle mitreisenden Personen, auch für Kinder, und eine E-Mail-Adresse angegeben werden. Die Reisenden werden dann per Mail benachrichtigt, ob sie als eVisitors einreisen dürfen. Die Einreiseerlaubnis gilt für drei Monate Monate.

Weitere Infos: www.germany.embassy.gov.au Rubrik "Visa und Einwanderung"

Wo erfahre ich die Einreiserichtlinien für mein Zielland ?
Über notwendige Einreisedokumente, Zollvorgaben und medizinische Hinweise können Sie sich direkt auf der Webseite des Auswaertigen Amtes informieren.
http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laenderinformationen/Sicherheitshinweise-Laenderauswahlseite.jspBitte informieren Sie sich eingehend über die jeweiligen Vorschriften zur Einreise und ggf, auch über notwendige Transferrichtlinien auf dem Weg dorthin (Beispielsweise, wenn Ihre Flugroute nach Südamerika über die USA geht). Im Falle nicht ausreichender Reisedokumente wird Ihnen die Beförderung in der Regel verweigert, die Stornierungskosten gehen dann ebenfalls zu Ihren Lasten. In anderen Fällen kann Ihnen bei Ankunft die Einreise verweigert werden und Sie müssen die Rückreise auf eigene Kosten sofort antreten.

Schwarze Liste der EU

Die Europäische Kommission hat am 23.03.2006 erstmals eine sogenannte schwarze Liste der Fluggesellschaften erstellt, die seitdem laufend aktualisiert wird. Die in dieser Liste aufgeführten Fluggesellschaften gelten als besonders unsicher. Generell wird von Flügen auf diesen Airlines dringend abgeraten. In den meisten Fällen besteht keine Landeerlaubnis in Europa. Die aktuelle Liste finden Sie auf folgender Internetseite http://ec.europa.eu/transport/air-ban/list_de.htm

zurück

 

Pauschalreisen/Lastminute

Was, wenn ich etwas nicht finde / verstehe?
Bitte e-mail schicken an mtz@Lhcckopp.de oder anrufen unter
069-311005
.
Wir helfen Ihnen gerne mit unserer Beratung weiter.

Wann und wie erhalte ich meine Reiseunterlagen?
Sobald wir Ihre Buchung erhalten haben, leiten wir diese an den Reiseveranstalter weiter. Sie erhalten dann eine schriftliche Buchungsbestätigung/ Rechnung. Die Reiseunterlgen werden Ihnen bis spätestens 10 Tage vor Abreise per Post zugesandt. Wenn Ihr Abreisetermin sehr kurzfristig ist, werden Ihre Tickets am Flughafen hinterlegt.

Was passiert, wenn ich gebucht habe?
Bei Abschluss der Buchung erhalten Sie eine Bestätigungs-Email von uns.

Was muss ich zahlen, wenn ich alleine reisen möchte?
Viele unserer Reiseangebote sind für Einzelreisende buchbar. Wenn es einen Einzelzimmerzuschlag gibt, wird dieser im Informationstext der entsprechenden Reise auf der Webseite ausdrücklich erwähnt.

Wie hoch sind die Preise für Kinder?
Viele unserer Angebote beinhalten einen Rabatt für Kinder. Dies wird im Informationstext zu der entsprechenden Reise ausdrücklich erwähnt.

Wer ist der Reiseveranstalter?
Den Namen des Reiseveranstalters können Sie dem Informationstext, bzw. unserer Bestätigungs-Email entnehmen. Wir arbeiten ausschließlich mit renommierten Veranstaltern zusammen.

Kann ich im Nachhinein die Reisedaten ändern?
Umbuchungen und Änderungen sind nur gegen Gebühr möglich, die sich nach den entsprechenden Reiseveranstalterrichtlinien richten. Wenden Sie sich bitte direkt an unser Büro per e-mail an mtz@Lhcckopp.de oder unter der Rufnummer 069-311005.
Halten Sie hierbei bitte Ihre Buchungsbestätigung bereit .

Brauche ich eine Reiseversicherung?
Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiseversicherung. Diese sollten Sie gleichzeitig mit Ihrer Reise buchen.

zurück

 

Mietwagen

Wer ist der Leistungsträger?
Der Name des Leistungsträger ist holiday autos. Mehr dazu erfahren Sie hier

Was passiert, wenn ich gebucht habe?
Bei Abschluss der Buchung erhalten Sie eine Bestätigungs-Email von holiday autos.

Wann und wie erhalte ich meine Reiseunterlagen?
Sobald wir Ihre Buchung erhalten haben, leiten wir diese weiter an holiday autos. Sie erhalten dann eine schriftliche Buchungsbestätigung/ Rechnung. Der Mietwagenvoucher wird Ihnen per Email zugesandt. Gegen Vorlage dieses Vouchers an der Anmietstation, erhalten Sie Ihren Mietwagen.

zurück

 

Hotels

Hotelpreise: pro Person oder pro Zimmer?
Die angegebenen Preise werden pro Zimmer berechnet. Abhängig von der Zimmerkategorie (Doppelzimmer, Einzelzimmer, Suite u.s.w.), versteht sich der Preis für eine oder mehrere Personen. Die MwSt. ist im Preis enthalten.

Mein "Wunschhotel" hat kein Zimmer mehr frei. Was nun?
Auf der Website finden Sie die Termine, zu denen bestimmte Hotelzimmer gerade verfügbar sind und die wir im Voraus vereinbart haben. Wenn Sie kein passendes Angobot für Ihren Wunschzeitraum finden können , rufen Sie uns bitte an, wir helfen Ihnen gerne!
Servicecenter: 01805-690 564 begin_of_the_skype_highlighting 01805-690 564 end_of_the_skype_highlighting (0,14 € /Min aus dem dt. Festenetz/Mobilfunknetze abweichend).

Was passiert, wenn das Hotel meine Buchung nicht vermerkt hat?
Sollte dieser ungünstige Fall einmal eintreten, rufen Sie uns am besten gleich an unter
01805-690 564 begin_of_the_skype_highlighting 01805-690 564 end_of_the_skype_highlighting
(0,14 € /Min aus dem dt. Festenetz/Mobilfunknetze abweichend). Wir helfen Ihnen sofort weiter!

Wer belastet meine Kreditkarte? Das Hotel oder das Lufthansa City Center?
Wenn Sie eine Hotelbuchung auf der Website des Lufthansa City Centers vornehmen, werden Sie immer nach Ihren Kreditkartenangaben gefragt. Aber: Sie bezahlen in den allermeisten Fällen erst bei Abreise im Hotel - mit Kreditkarte oder bar, etc. Ihre Angaben dienen dem Lufthansa City Center als Garantie für die Zimmerreservierung. Es gibt wenige Ausnahmen (z.B. asiatische Hotels), bei denen Ihre Karte direkt von unserem Kooperationspartner lastminute.com belastet wird. Wichtig: Ihre Buchung akzeptieren wir in jedem Fall als feste Reservierung. Falls Sie nicht anreisen, behält sich das Hotels das Recht vor, Ihre Kreditkarte für mindestens eine Übernachtung zu belasten.

Welche Informationen benötige ich bei Anreise im Hotel?
Mit Ihrer Buchungsbestätigung erhielten Sie ganz unten Ihren Hotelvoucher. Bitte drucken Sie sich diesen aus und legen Ihn an der Hotelrezeption vor damit Sie problemlos einchecken können. Sicherheitshalber nehmen Sie bitte Ihre Bestätigungs-Email mit.

Wo befindet sich das Hotel?
Adresse und Kontaktnummer des Hotels stehen meist bei der Beschreibung auf der Website dabei; sie stehen immer auf der Bestätigungs-Email, die sie sofort nach der Buchung erhalten.

Kann ich meinen Aufenthalt vor Ort verlängern?
Ja, natürlich, wenn das Hotel noch freie Zimmer zur Verfügung hat. Bedenken Sie bitte:
Das Lufthansa City Center bietet spezielle, oft stark reduzierte Preise. Das Hotel wird Ihnen wahrscheinlich weitere Nächte zum Normaltarif berechnen. Setzen Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung, wenn Sie einen Verlängerungswunsch haben.

Sind im Preis Mahlzeiten enthalten?
Wenn Mahlzeiten (z.B. Frühstück) im Preis enthalten sind, werden diese ausdrücklich auf der Website und der Bestätigung erwähnt.

Stornierung einer Buchung
Sie möchten Ihre Buchung stornieren? Bitte rufen Sie unser Servicecenter unter
01805-690 564 begin_of_the_skype_highlighting 01805-690 564 end_of_the_skype_highlighting
(0,14 €/Min. aus dem dt. Festenetz/Mobilfunknetze abweichend) an oder schreiben Sie eine E-Mail an service@holidayandmore.de.
Bitte geben Sie Ihre Buchungsnummer, Email-Adresse und den Grund der Stornierung an, die anfallenden Stornogebühren können Sie ebenfalls bei unserem Servicecenter erfragen.

 

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Über uns

  |  

Hilfe & FAQ

  |  

AGB

  |  

Land & Reiseinfos

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Über uns

  |  

Hilfe & FAQ

  |  

AGB

  |  

Land & Reiseinfos

  |  

Sie sind hier:  >> Startseite